Posts

REZENSION: "Das Lied des Schmetterlings"

Bild
  +++bezahlte Werbung, da Gegenleistung in Form von Rezensionsexemplar+++   „Jedes Mal, wenn sie beim Musizieren die Augen schloss, stiegen Bilder von ihnen in ihr auf. Von ihnen allen. Von den Verlorenen. Von den Tapferen. Von den Verzweifelten und Gebrochenen. Von den Seelen, die nie eine zweite Chance bekommen hatten...Und ihr Herz blutete bei all den vertrauten Klängen von Ausschwitz.“ (s. 359)   Das Lied des Schmetterlings   Für die Galeristin Sera James gerät ein Traum in greifbare Nähe: Als Kind betrachtete sie einmal ein Gemälde von einer Geigerin aus Ausschwitz und versucht es schon seit einigen Jahren zu finden. Jetzt könnte dies möglich werden. Sie taucht ein in eine andere, fremde Welt, als eine Diktatur vorherrschte, die allen den Atem raubte. Dort findet sie die Geschichte der Violinistin Adele Bron, welche es wagt, Juden zur Flucht zu verhelfen. Ein Fehler? Als ihr verbotenes Treiben auffliegt, führt Adeles Weg sie ins KZ in Ausschwitz. Doch ihr Talent wird bemerkt und

(AKTION) COVER WEDNESDAY (17.07.24)

Bild
(AKTION) COVER WEDNESDAY   Jeden Mittwoch stellt uns Mamenus von Mamenusbuecher eine Cover-Challenge. Diesmal: ein Cover, dessen Titel nur aus einem Wort besteht (und ich will ja nichts sagen, aber der Vorschlag kam von mir 😎 )   +++unbezahlte Werbung, da keine Gegenleistung in irgendeiner Form+++   Blausäure-ein Fall für Colonel Race   ❣️ Meistens kennt man von Agatha Christie ja nur Marple und Poirot-wie toll ihre anderen Ermittler sind, wissen die meisten leider gar nicht.   ↪️ Klappentext:  Die lebensfrohe Rosemary stirbt während ihres eigenen Geburtstagsdinners, nachdem sie mit Blausäure vergifteten Champagner getrunken hat. Ihr Tod wird als Selbstmord eingestuft. Doch war es tatsächlich so? Als Rosemarys Ehemann plötzlich Briefe erhält, in denen das Gegenteil angedeutet wird, ist er entschlossen, die Wahrheit herauszufinden. So organisiert er ein erneutes Dinner, um den Täter aus der Reserve zu locken.  Doch dann kommt alles ganz anders ... 🧐 hört sich sehr spannend an…   Viele

GEWINNSPIEL: DER MILCHHOF - DAS LEUCHTEN DES MEERES

Bild
  GEWINNSPIEL Nur noch etwa zwei Wochen bis zu den Sommerferien (zumindest bei mir) und bevor es dann wieder mit meiner Sommerpause losgeht, gibt es hier wieder etwas zu gewinnen! DAS LEUCHTEN DES MEERES – DER MILCHHOF   Dieser Roman wurde von Spiegelbestseller-Autorin Regine Kölpin geschrieben und bildet den Abschluss ihrer Milchhof-Saga, allerdings sind die Bücher unabhängig voneinander lesbar. Worum geht’s?    1945, Friesische Wehde: Mühevoll übernimmt Alea nach dem Krieg die Molkerei, während ihre Mutter Lina sich von den Schockereignissen des Krieges zu erholen versucht und zu ihrer Tochter Enna hat sie auch kein gutes Verhältnis. Kann der Milchhof so vor dem Ruin gerettet werden? Auch von politischer Seite ist keine Hilfe zu erwarten, sondern eher Gegenwind. Dabei geht es Alea selbst nicht besonders gut, seit ihr Mann als vermisst gemeldet wurde. Doch dann scheint Hoffnung aufzukeimen, als Lina und Enna wieder langsam aufblühen.  Drei starke Frauen aus drei Generationen beschließ

REZENSION: "Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe"

Bild
  +++unbezahlte Werbung, da keine Gegenleistung in irgendeiner Form+++   „Überrascht registrierte sie, dass sie zum ersten Mal seit Boys Unfall über das Glück nachdachte. Ein vergängliches Gefühl, gewiss. (…) Aber so zufriedenstellend-und unverzichtbar.“ (s. 297)   Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe   Coco Chanel ist am Boden zerstört, als ihr Geliebter Arthur, genannt Boy, bei einem Autounfall verstirbt. Um ihre Trauer zu überwinden, sucht sie sich eine längerfristige Beschäftigung-und möchte ein eigenes Parfüm herstellen, um es an ihre Kundinnen zu verteilen. Nicht irgendein Parfüm, ein ganz besonderes soll es sein, um auch Boy damit zu ehren. Durch ihre intensive Arbeit lernt sie den charismatischen Dmitri Romanow kennen-und möchte ihr Herz erneut öffnen. Doch ist das in einer Zeit voll persönlicher wie weltlicher Wirren überhaupt möglich? Michelle Marlys Romanbiografie beschreibt den Prozess der Herstellung von Chanel No5, bei der ersten Idee beginnend bis zum letzten Ende un

(AKTION) COVER WEDNESDAY (10.07.24)

Bild
  Jeden Mittwoch stellt uns Mamenus von Mamenusbuecher eine Cover-Challenge. Diesmal: ein Cover, dessen Titel mit L beginnt   +++unbezahlte Werbung, da keine Gegenleistung in irgendeiner Form+++ Lindt und Sprüngli-Zwei Familien, eine Leidenschaft 🍫Die Autorin Lisa Graf ist ebenfalls für die „Dallmayr“-Saga verantwortlich ↪️Klappentext: Zürich 1826: Voller Verzweiflung bringt der kleine Rudolf Sprüngli seiner Mutter eine Tafel Schokolade ans Krankenbett. Sein letztes Taschengeld und all seine Hoffnung legt er in dieses kleine Mysterium, das sich Schokolade nennt. Wie durch ein Wunder wird sein Wunsch erhört und seine Mutter wieder gesund. Ab diesem Tag ist für Rudolf klar, dass er Schokolade herstellen möchte. Jahre später ist aus dem Kind ein Mann geworden, doch der Traum ist geblieben. Eine »Confiserie Sprüngli« soll es bald in Zürich geben, in der feinstes Backwerk, edle Pralinen und zarte Schokolade serviert werden. Schokolade, die im Mund zergeht wie Butter und die Herzen höher sc

(AKTION) COVER WEDNESDAY (03.07.24)

Bild
Jeden Mittwoch stellt uns Mamenus von Mamenusbuecher eine Cover-Challenge. Diesmal: ein Cover, das farbenfroh ist +++unbezahlte Werbung, da keine Gegenleistung in irgendeiner Form+++ Der wunderbare Garten der Mrs. P 🪴🌻Diese Buch hat Mamenus heute vorgestellt und mir sofort List darauf gemacht.  ↪️Klappentext: Janet Pimm, 72, hat seit ihrer Pensionierung vom Geheimdienst ihren Hang zu Gründlichkeit und Hartnäckigkeit auf ihren Schrebergarten verlagert. Er ist ihr ganzer Stolz.  Als in der Gartenanlage japanischer Knöterich entdeckt wird – eine invasive Art, die binnen kurzem alle anderen Pflanzen verdrängt – will die Stadt gleich die ganze Anlage dichtmachen. Doch Janet, die sich in der Botanik auskennt, vermutet Sabotage. Der Knöterich wurde eindeutig absichtlich eingepflanzt – aber von wem? Janet beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, denn als Baugrund wäre die Gartenanlage Millionen wert. Gemeinsam mit Nachbarin Beverley macht sie sich auf Spurensuche: nächtliche Sprühdosen-

(AKTION) COVER WEDNESDAY (26.06.24)

Bild
(AKTION) COVER WEDNESDAY   Jeden Mittwoch stellt uns Mamenus von Mamenusbuecher eine Cover-Challenge. Diesmal: ein Cover eines Buches, auf dem ein Gesicht zu sehen ist.   +++unbezahlte Werbung, da keine Gegenleistung in irgendeiner Form+++   Die Fotografin-Die Zeit der Entscheidung   🧵📷 Die Stadt Laichingen auf der schwäbischen Alb gibt es wirklich-den Aufbau der Stadt hat Petra Durst-Benning sich aber selbst ausgedacht.   ↪️ Klappentext:  Die Wanderfotografin Mimi Reventlow lebt seit einiger Zeit in der kleinen Leinenweberstadt   Laichingen und kümmert sich um ihren kranken Onkel Josef. Durch ihre offene Art ist es ihr gelungen, die Herzen der Dorfbewohner zu erobern und Freundschaften zu knüpfen. Als eine Katastrophe das Dorf erschüttert, wird sie mit ihren wunderschönen Fotografien für viele der Bewohner gar zum einzigen Rettungsanker. Doch nach einer schweren menschlichen Enttäuschung muss Mimi erkennen, dass sie sich nicht nur in ihrem Foto-Atelier dem schönen Schein hingegeben